Donnerstag, 27. Januar 2011

Kirschen, Charisma und Bordeaux

Nichts geht über rote Nägel! Deswegen möchte ich euch heute mal meine liebsten Lacke aus dieser Farbfamilie zeigen. Los gehts…


Von links nach rechts: P2, Emily, TCM und Maybelline

P2 -221 Charismatic

P2 -Charismatic mit Schmiere am Deckel


Die Numero Uno ist der Charismatic von P2, dazu muss ich wohl nicht viel sagen. Also nur kurz: Für mich kein Alltagslack sondern eher was für die Vorweihnachtszeit oder Anlässe, zu denen man sich hübsch macht. Eigentlich bin ich kein Freund von Schimmerlacken, dieser hier ist einer der wenigen Ausnahmen. 

Emily -104 Bordeaux

Emily -104 Bordeaux

 Numero 2 die 104 Bordeaux von Emily. Ein Lack den ich anfangs zum kotzen nicht so gut fand, weil er zum einen nicht richtig decken wollte und zum anderen ewig gebraucht hat um zu trocknen. So fristete er ein tristes Dasein zwischen all den anderen ungeliebten Lacken, bis ich ihn eines Tages wiederentdeckte und ihm noch eine Chance gab und siehe da: Er reift mit dem Alter! Mit 2 Schichten deckt er gut, die Trockenzeit ist völlig normal bis schnell. Wie ihr seht, handelt es sich um ein eher dunkleres rot, das ich wirklich schön finde und für nen Euro, kann man eh nicht viel falsch machen!

TCM -Red Cherry
TCM -Red Cherry sieht eher aus wie Erdbeere
Numero 3 ist der Red Cherry Lack von TCM, ich habe ihn mal in einem French Manicure Set (oder so ähnlich) geschenkt bekommen, ob es noch eine Möglichkeit gibt, den irgendwo zu bekommen weiß ich nicht aber ich werde eines Tages wenn er leer ist sehr traurig sein. Der Lack lässt sich gut auftragen, trocknet schnell und ich find die Farbe richtig schön Knallrot. I Like!

Jade Maybelline - 501 Cherry Sin

Numero 4 und mein absoluter Liebling die 501 Cherry Sin von Maybelline Forever Strong. Etwas teurer als die anderen 3 aber wenns nach mir geht auch der perfekte Rotton! Nicht zu pinkstichig, nicht zu orange, sondern genau dazwischen und nicht zu hell. Ich finds genau richtig. Der einzige Haken ist, dass er sich anfangs zwar toll auftragen lässt (und ratzfatz trocknet) aber verhältnismäßig schnell anfängt dickflüssig zu werden. Vielleicht ist das nur mein Eindruck, weil ich ihn häufiger als alle anderen Lacke benutze, aber so ist es. Ich kriegs nicht hin die Flasche ganz zu Ende zu benutzen ohne einige Male zu verdünnen

Kommentare:

  1. wenn dein lack dickflüssig wird stelle ihn einfach einige minuten in heisses wasser, dann kannst du ihn wieder besser auftragen!

    AntwortenLöschen
  2. Nice post. I learn something new and challenging
    on sites I stumbleupon on a daily basis. It will
    always be helpful to read articles from other authors and use a little something from their
    websites.

    Also visit my site - belly burner belt

    AntwortenLöschen