Montag, 7. Februar 2011

Avon läutet: The one and only REAL RED!

Alles was ich hier über die roten Nagellacke gesagt habe, muss ich revidieren. Kaum hatte ich mich darauf festgelegt, dass der Maybelline Lack der schönste Rotton ist, reibt mir meine liebste Freundin nen anderen unter die Nase. Den REAL RED von Avon! 

Avon Real Red Nailwear Pro
 Sie hat von ihrer Mama einen alten Avon Lack geerbt, der nach Jahren immernoch wie neu und im Auftrag einfach super war (es stimmt, ich habs getestet). Deswegen hat sie sich noch ein paar andere Farben zugelegt und mich direkt angesteckt.
Ich habe ihn mir über ebay bestellt und inklusive Porto ungefähr 5,50Euro für 12ml gezahlt. Im Paket waren neben dem Lack eine passende Lippenstiftminiatur und ein Beutelchen mit Rosenblättern, sowas freut mein Herz, deswegen empfehle ich gerne diesen netten ebayshop Hier
Die Verpackung finde ich schlicht schön und hochwertig. In der Flasche sind Metallkügelchen, das sollte gegen Verklumpung (Wortkreation?) helfen. Der Auftrag gelang mir recht einfach, die Konsistenz ist gut und wenn mans eilig hat reicht schon eine Schicht -für ganz perfekte Deckkraft brauchte ich allerdings zwei. Der Lack trocknet sehr schnell, ich hab mir beide Male, die ich ihn benutzt hab keine Dellen reingehauen, das will bei mir  Tölpel was heißen. Der Lack glänzt schön und hält recht gut, er splittert überhaupt nicht! Ich hatte allerdings am 2. Tag schon Tipwear (hab ich allerdings immer von daher ist das nicht unbedingt ein Negativfaktor).
Die Farbe ist eine Mischung aus meinen beiden vorherigen Favoriten Cherry Sin und Red Cherry, einfach ein richtig klassisches rot, REAL RED eben ohne Tendenz zu orange oder pink/beerig. Hatte ich schon erwähnt, dass ich begeistert bin? 


Das untere Bild ist Farbecht, das obere etwas zu hell

Weiteres Plus: Avon war die erste große Kosmetikfirma, die auf Tierversuche verzichtet*. Sehr lobenswert, da kann man sich guten Gewissens die Nägel einpinseln. Ich werde mir mal weitere Produkte ansehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen