Mittwoch, 9. Februar 2011

Pleiten, Pech und Nagelpatzer


Kennt ihr das auch? Man nimmt sich vor die Nägel schön zu lackieren, fängt an und dann klingelt das Telefon, ICQ blinkt, man hat plötzlich schrecklichen Durst, kalte Füße, Nikotinentzug oder die Nase juckt und schon ist er passiert: Der Nagellackpatzer! Verdammt! Ich hab sie in verschiedensten Varianten, am schlimmsten sind die, die entstehen, wenn der Lack schlecht deckt und man diverse Schichten aufpinseln muss, die nicht trocknen wollen. Oft denke ich, ich hätte es patzerfrei geschafft und dann passierts in letzter Sekunde beim Schuhe anziehen, wenn alles zu spät ist, um noch was auszubessern. Schöner Scheiß Mist!
Hier eine kleine Anthologie des Schreckens:


  Stundenlang kann ich reglos im Bett liegen und Fernsehen aber sobald die Nägel feucht sind überkommt mich dieser unberechenbare Tatendrang. Bin ich eigentlich die Einzige, die so ungeduldig ist? Wie beschäftigt ihr euch in der Trockenzeit?

Kommentare:

  1. LOL (das Bild). Oh ja, das kenne ich nur zu gut. Mir passiert das JEDESMAL.

    AntwortenLöschen
  2. Haha,das beruhigt mich ein bisschen (auch wenns mir Leid tut, dass du auch so tollpatschig bist ;))

    AntwortenLöschen
  3. Ohja, kommt mir bekannt vor. Ich setz mich meist vor den Fernseher und wenn etwas ist sag ich "Kann nicht, Nägel!"
    Und dann macht man sich darüber lustig, dass ich dieses Nagel- und Frauenklischee so hübsch bestätige :)

    AntwortenLöschen
  4. Probier mal das aus: http://www.amazon.de/gp/product/B00150LT40/ref=oss_product
    Geniales Zeug und damit passiert dir nichts mehr!! :o)

    AntwortenLöschen