Mittwoch, 27. April 2011

Nagelgesplitter


Hallo Mädelz,
hatte ich mal erwähnt, dass meine Fingernägel eine Katastrophe sind? Mit Vorliebe lösen sie sich in ihre Schichten auf und sehen einfach nur ätzend aus, das kann selbst Nagellack nicht so recht überdecken. Eigentlich denke ich, dass man solche Missstände idealerweise von Innen bekämpfen sollte, da sie wahrscheinlich auf eine Mangelernährung ausgelöst durch übermäßigen Pizza und Nudelkonsum zurückzuführen ist. Was die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln angeht bin ich aber leider eine Niete. 
Anfangs ganz enthusiastisch vergesse ich die Dinger nach kürzester Zeit oder denk nicht dran sie nachzukaufen, wenn die Packung leer ist.  Eine Freundin mit spitzenmäßigen Nägeln hat mir nahe gelegt jeden Tag Joghurt zu essen. Sie schwört, ihre Nägel würden brüchig und furchtbar sobald sie die Joghurt Gewohnheit aufgäbe. Deswegen werde ich das nun mal ausprobieren und euch natürlich mitteilen, obs geholfen hat. Bis dahin hab ich mir den Anti Split Coat von P2 zugelegt, der die Nagelspitzen angeblich Schutzschildmäßig vom Splittern abhält. Mal gucken obs hilft.Hat ansonsten eine von euch ähnliche Probleme und eine Geheimwaffe dagegen?

Kommentare:

  1. Genau dasselbe Problem :( Und meine Nahrungsergänzungsmittel-Angewohnheiten sind auch ähnlich... Bisher habe ich noch nichts gefunden, was hilft. Würde mich sehr freuen, wenn du über den Lack und auch die Joghurt-Ergebnisse berichten würdest :)

    AntwortenLöschen
  2. Beruhigend, dass ich nicht die Einzige bin ;) Ich halt dich auf dem Laufenden!

    AntwortenLöschen
  3. Das Problem hatte ich auch.
    Nachdem Nagelhärter von RivalDeLoop, Essence, Manhattan, u|m|a und Co nichts gebracht haben, hab ich auf Twitter rumgefragt und eine hat mir den "MicroCell 2000"-Nagelhärter empfohlen.
    Der kostete leider 11,45€. Aber der Zustand meiner Nägel hat mich eben belastet, also adieu 12€.
    Das war jetzt letztes Jahr November glaub ich.
    Der Sinn des Lackes ist eine Kur:
    Am ersten Tag eine Schicht, am zweiten Tag eine drüber lackieren, am dritten Tag beide Schichten ab und direkt wieder die erste drauf und so weiter. Das ganze 3 Wochen. Nach der Zeit soll man den Lack als Unterlack verwenden (oder zumindest einmal in der Woche einfach so)
    Ich hab das einfach mal mitgemacht und e voila: Meine Nägel sind seither nie wieder gesplittert und sind hart und vorzeigbar geworden. Auch wenn ich sie richtig lang wachsen lassen sind sie immer TOP.
    Seitdem macht Nagellack-tragen wieder spaß ;).
    Für ein derartiges Wundermittelchen sind 12€ noch BILLIG.

    => Meine empfehlung.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hab' das gleiche Problem und zwischenzeitlich echt extrem, da löst sich dann schonmal die oberste Schicht des gesamten Nagels, nicht nur vorne.

    Ich ernähr' mich ziemlich gesund (nicht total strikt körnerfressermäßig und bloß niemals Zucker oder so, aber schon ganz gut) und trotzdem hab' ich das Problem. NEM (in meinem Fall Kieselerde, Biotin und Bierhefe) haben nix gebracht.
    Aber MicroCell (dm hat's auf jeden Fall, bei anderen Drogerien weiß ich's grad nicht). Hat nicht derart bombig eingeschlagen wie bei meiner Vorposterin, aber doch eine sehr deutliche Verbesserung bewirkt. (Jetzt ist aber wieder alles beim Alten, weil ich das Fläschchen nicht leer machen und nicht nachkaufen mag, weil zu geizig -.-)
    Also das Zeug kann ich jedenfalls empfehlen, aber es ist halt leider echt teuer. (Und wie ich gelesen habe, bringt es bei manchen auch überhaupt nichts - bei den allermeisten zwar schon, aber ein paar Leute scheinen doch irgendwie "resistent" sein, sodass es keine Garantie gibt, dass es bei dir funktioniert.)
    Ich probier' grad alternativ den essence ultra strong nail hardener, den ich ab jetzt als Unterlack für jede Mani nehmen will - aber da ich damit grad erst starte, kann ich noch nix zu Erfolg oder Misserfolg sagen.

    AntwortenLöschen