Mittwoch, 18. Mai 2011

Bye bye Augenkrebs

Hallo Mädelz,
trotz dauerhafter Miesepeterigkeit habe ich diese Woche etwas bewerkstelligt und zwar mein Zimmer ein wenig verschönert. Aus verschiedenen Gründen gab es hier nun 2 Jahre lang eine grellpinke Wand, die ich schon lange nicht mehr sehen kann. Nun hat es mich gepackt und ich hab sie umtapeziert. Weiß streichen wäre zu aufwändig gewesen, da hätte man das ganze Zimmer machen müssen und mein Ikea Kleiderschrank würde es wohl nicht verkraften bewegt zu werde, ohne sich vollends zu verziehen. (Hatte ich meinen Hass auf Ikea Möbel schonmal kundgetan? Hübsch aussehen können sie aber das wars auch... genau wie Megan Fox) Ich fass mich lieber kurz bevor ich euch mit meiner schlechten Laune anstecke.

Vorher: Grellpink 


Nachher: Pastellige Omatapete


Die 2 Rollen haben mich inklusive Porto knapp 30Euro, einige Bettel- und Bestechungsanrufe bei kompetenten Freunden und unzählige Nerven gekostet. Nun steh ich vor dem Dilemma, dass ich umstellen möchte aber noch nicht weiß wie und es muss wohl eine neues, weniger hässliches Sofa gekauft werden. 
Wenn ich so weit bin und mich traue Spiegel aufzuhängen, zeig ich euch mal meinen Schminktisch, der sich vor dem Blümchenmuster wirklich gut macht.

1 Kommentar:

  1. Geilo, die Tapete :))) Und was zum Teufel ist das mit der Miesepetrigkeit?! Ich bin Montag aufgewacht und wusste: this is shit. Ende der Durchsage :(

    AntwortenLöschen