Mittwoch, 29. Juni 2011

A song that reminds you of someone, a song that reminds you of somewhere

Hallo Mädelz,
weiter gehts mit:

A song that reminds you of someone


Ja, was soll man sagen? Der Exfreund natürlich...

A song that reminds you of somewhere

Iggy erinnert mich sowas von an die Hütte auf Koh Pang Gang, in der ich mit meiner besten Freundin während eines Thailand Trips gewohnt hab. Wir konnten nicht richtig raus, weil wir uns auf der Bootsfahrt zur Insel den unglaublichsten Sonnenbrand, zugezogen haben, den die Menschheit je gesehen hat. Mit Wasser gefüllte Brandblasen hatten wir IM GESICHT und auch sonst überall konnte man die Haut lappenweise abziehen. Das war schon wirklich nicht mehr lustig und sah sowas von Scheiße aus, dass wir uns nicht allzu weit von unserer Hütte und dem dazu passenden Chill-Bereich-Restaurant weggetraut haben. Auf der Fahrt und in der Hütte haben wir so lange den Passenger gehört, bis alle Batterien leer waren (Strom gabs nicht), uns gegenseitig Haut abgezogen und totgelacht wie typisch es war, dass uns sowas passieren musste.

Dienstag, 28. Juni 2011

Sale Sale Sale

Hallo Mädelz,
derzeit ist ja überall Sale (warum auch immer, Sommerschluss ist wohl noch nicht oder?) und all die roten Schilder auf meinem Heimweg machen es mir schwer, sparsam zu sein, wie ich es eigentlich vorhatte. Naja bei H&M war zum Glück nicht so recht was dabei aber im Bodyshop findet man aber leider immer was. Ich hab ganz fest daran gedacht, dass ich noch meine neue Matratze, das Lattenrost und die 600Euro Krankenkassennachzahlung *kotzsmiley* abstottern muss und mich sehr beherrscht. Schöne Scheiße übrigens, dass der blöde sale jetzt ist und nicht in ein paar Tagen, denn da wäre Juli, mein Geburtstagsmonat und im Geburtstagsmonat schenkt einem der Bodyshop 10Euro. Also ganz fest hab ich mich auf all die schlimmen Rechnungen konzentriert und auf die kaputten Elektrogeräte, die ersetzt werden müssen und mir nur ein paar klitzekleine Kleinigkeiten mitgenommen.


Die Japanese Cherry Blossom Handcreme sah so hübsch aus, leider konnte ich sie im Laden nicht probieren, weil meine ganzen Arme und Hände schon voller Bodybutter waren. Jetzt Zuhause mit gewaschenen Händen finde ich sie etwas lahm was den Geruch und das Einziehen angeht, nach 5 Minuten klebts immernoch ein bisschen. Naja aber die Tube ist hübsch und das war ja (fast) die Hauptsache. Sonst gabs nur noch jeweils eine Minigröße Wild Cherry Bodybutter und Peeling. Ich hab ausgerechnet, dass die Kleinen gar nicht teurer sind, als die Großen und dachte, dann könnte ich die mal testweise mitnehmen, Körsche* hatte ich noch nie. Oft sind mir so Düfte schnell über, von daher gar nicht schlecht. Im Geburtstagsmonat hol ich mir dann glaub ich Blaubeere oder doch diese komische Nusssorte, die ich noch nie hatte....

Wart ihr auch schon Sale Opfer?

*Sagt ihr Kiiirsche oder Körsche oder was ganz anderes? Uns Hamburgern wird von den Ostfriesenfreunden unterstellt, wir würden Körsche sagen, ich finde aber das stimmt gar nicht, die übertreibens einfach mit ihrem iiii

A song that makes you happy, a song that makes you sad

Hallo Mädelz,
gestern gabs ja mit Mike Patton, dem Traum meiner schlaflosen Nächte, einen (von vielen) Lieblingssong(s) und mit Pseudo Rockröhre Jeanette Biedermann, der schlimmsten TV Persönlichkeit neben Detlev D! Soost einen Hasssong (autsch). Weiter gehts mit:

A song that makes you happy


Hier hab ich einen Song ausgewählt, der zwar eigentlich erstmal gar nicht so happy ist, mich aber wegen des passenden Videos und meinem Lieblingsfilm Wayne's World sofort fröhlich stimmt und mir instant Lust auf Autofahren mit Freunden macht.
Wayne's World, Wayne's World Party Time, Excellent ....

A song that makes you sad


Hole war in etwas jüngeren Jahren meine absolute Lieblingsband und ich hab immernoch ein Courtney Love Poster im Zimmer hängen. Man kann über sie sagen, was man will aber die Gute hat und hatte es wirklich nicht leicht und weil sie es raus hat diesen Song so aus vollem Herzen zu singen als wäre es das letzte was sie tut, werd ich dabei immer gleich mittraurig.

Montag, 27. Juni 2011

30 Days Song Challenge

Hallo Mädelz,
bei Facebook geistert seit einer Weile diese 30 days song challenge umher, bei der man jeden Tag zu einem bestimmten Thema ein Video postet. Habt ihr bestimmt auch schon gesehen. Ich mag so Sachen mit Musik gerne (auch wenns höllenschwer ist, sich zu entscheiden) deswegen werd ich das hier mal starten. Vielleicht hat die eine oder andere ja Lust sich getagged zu fühlen und mitzumachen!

Weil 30 Tage ganz schön lang sind, könnte man das vielleicht etwas raffen und einiges zusammenfassen an einem Tag. Aber hier erstmal die Liste:

Day 01: Your favourite song –
Day 02: Your least favourite song -
Day 03: A song that makes you happy -
Day 04: A song that makes you sad –
Day 05: A song that reminds you of someone – 
Day 06: A song that reminds of you of somewhere – 
Day 07: A song that reminds you of a certain event - 
Day 08: A song that you know all the words to - 
Day 09: A song that you can dance to – 
Day 10: A song that makes you fall asleep - 
Day 11: A song from your favourite band – Guns n roses
Day 12: A song from a band you hate - 
Day 13: A song that is a guilty pleasure – 
Day 14: A song that no one would expect you to love -
Day 15: A song that describes you - 
Day 16: A song that you used to love but now hate -
Day 17: A song that you hear often on the radio -
Day 18: A song that you wish you heard on the radio -
Day 19: A song from your favorite album -
Day 20: A song that you listen to when you’re angry – 
Day 21: A song that you listen to when you’re happy -
Day 22: A song that you listen to when you’re sad –
Day 23: A song that you want to play at your wedding -
Day 24: A song that you want to play at your funeral - 
Day 25: A song that makes you laugh - 
Day 26: A song that you can play on an instrument –
Day 27: A song that you wish you could play - 
Day 28: A song that makes you feel guilty –
Day 29: A song from your childhood –
Day 30: Your favourite song at this time last year – 

Ich bin ungeduldig und würde gerne so Sachen wie Happy + Sad, Person+Place usw. zusammenfassen, deswegen mach ich mal den Anfang mit:

Your favourite Song


 Your least favourite Song


NdT: Found my Love

Hallo Mädelz, 
meine sommerlichen Nägel des Tages sehen so aus: 

Essence Multi Dimension in Nr. 72 Found my Love

Deckt mit einer Schicht perfekt, sowas lob ich mir!!! Einen schönen sommerlichen Tag wünsch ich euch allen!

Freitag, 24. Juni 2011

Asquith & Somerset -Homemade: Rich Clay Facepack

Hallo Mädelz,
letztens bei TK Maxx hab ich eine Gesichtsmaske von Homemade mitgeschleppt. Homemade gehört zur Marke Asquith  Somerset, die ich bisher nur in England gesehen habe. Die Sachen sind optisch ein bisschen auf traditionell gemacht, setzen auf hochwertige Inhaltstoffe und erinnern mich generell an L'occitane, wobei sie wesentlich günstiger sind. Im ganzen also ne Super Sache und in 'Schland zum Beispiel zu bestellen über Amazon. 



Mein Facepack riecht extrem lecker nach Marzipan und Honig, allerdings auf sehr natürliche Art und Weise, gar nicht chemisch. Enthalten sind komischerweise aber keine Mandeln, sondern Walnussschalen und Adulki Bohnen (was auch immer das sein mag). Sie lässt sich mittelgut verteilen, weil sie stellenweise etwas gröber ist. Auf der Haut trocknet sie an. Wenn man sie nach 15 Minuten abwäscht, wird das Gesicht gleichzeitig gepeelt und die Haut schön weich. Ich finds total toll und werd mal gucken, ob ich mir noch das ein oder andere bestellen kann. Wen es interessiert, der kann mal bei Tk Maxx wühlen, ich hab da nur 4 Euro bezahlt, das ist sie allemal wert.

Donnerstag, 23. Juni 2011

Glossy Box im Juni

Hallo Mädelz,
nun ist auch endlich meine Glossy Box eingetrudelt, Mitte des Monats finde ich den 23. zwar nicht gerade aber gut, ich hab mich trotzdem gefreut. Der Inhalt ist diesmal wieder teils toll, teils nicht so...

Kurz gequietscht hab ich über den Lancome L'absolu Nu Lippie in Kate Winslets Farbe 302



Der Stift ist mit 5ml natürlich kleiner als das Original aber auch nicht winzig und wird bestimmt ne Weile reichen. Er soll besonders pflegend und leicht sein für eine sinnlich subtile Lippenfarbe. Mir gefällt er gut, das Tragegefühl ist wirklich angnehm, allerdings ist er auch relativ schnell ab. Ich würde sagen, die Farbe ist in echt etwas pinker als auf den Bildern, das grauselige Wetter und meine Kamera verstehen sich nicht. Findet ihr ihn sinnlich subtil? ;)

Zweite Quelle meiner Freude war ein Kiehl's Acai Damage Protecting Toning Mist a.k.a. Gesichtswasser, wenn ich das recht verstehe. 


Kiehl's spricht mich schon immer an, ist aber so teuer, dass ich mir noch nix gekauft hab. Von daher ne gute Sache und der Pumpflakon ist mit 50ml sogar ordentlich groß!

Zu guter letzt gibt es noch ein Set mit 3 Moschino Toujours Glamour Sachen. 


 Ein Duschgel, ne Bodylotion und eine Parfumprobe sind dabei, in einem nekischen Papiertäschchen. Optisch gefällt es mir ganz gut, vom Geruch her, find ich Moschino aber immer schwierig, weil sehr schwer. Schlecht riechts nicht aber so ganz mein Geschmack ists auch nicht. 
Fazit: Die Juni Glossybox kam wieder zu spät und hat mich nur zur Hälfte erfreut. Allerdings geht es mir wirklich eher um den Überraschungsei-Effekt als um die Produkte. Wird vorerst nicht abbestellt.

NdT: Love, Peace and Purple

Hallo Mädelz, 
passend hierzu meine Nägel des Tages. Ich versuche die grausigen Anglizismen einzuschränken, die sich auch bei mir mit Freude einschleichen und hab deswegen keine Notd sondern NdTs. Alles klar?

Essence: Love, Peace and Purple, die Nr. 02 aus der You Rock!


  
Ich hab den Lack schon sehr in mein Herzchen geschlossen, die Farbe ist bombig und auf den Fotos ist er schon 3 Tage drauf (in Worten: Drei!) -das ist für meine Verhältnisse ein Traum. Werde glaub ich doch nochmal ein paar Budnis abklappern um zu gucken, ob ich irgendwo noch einen bunkern kann. Anbieten tun sich da ja meist die Filialen, die viel von Senioren besucht werden oder in irgendwelchen unmöglich zu erreichenden Ecken liegen. Gestern hab ich in so einer zum Beispiel einen fast komplett gefüllten MNY Aufsteller mit dieser Winter ice- Dings LE gefunden. Kennt ihr auch so Geheimtipdrogerien, in die nie ein Mensch geht?

Mittwoch, 22. Juni 2011

Bye Bye My Love oder: Kosmetische Verlustängste

Hallo Mädelz,
heute habe ich einen tragischen Verlust zu beklagen: Von meinem liebsten roten Lippenstift ever, ist nun das allerletzte Backup aufgebraucht. Er ist von L'oreal, uralt, nicht mehr im Sortiment und ich werde ihn sehr vermissen. Nur ein Fall unter vielen: Vor allem meine beste Freundin hat häufig mit dem Problem zu kämpfen die Produkte, die sie mag und verträgt, nicht nachkaufen zu können, weil diese generell aus dem Sortiment genommen werden und dann ist das Gejammer groß. Zum Glück passiert mir das nicht ganz so häufig aber wenn, dann muss ich mir auch verkneifen verzweifelt am leeren Aufsteller zu rütteln und bei Budni eine Szene zu machen. 


Lippe i will miss you very much. Genau wie den hellrosa Babynagellack aus Hongkong und die spacigen Glitzerlacke auf eine prähistorischen Astor LE.

Seid ihr auch häufig Opfer von Sortimentsumstellungen, verliebt euch in LE Produkte, kosmetische Urlaubsbekanntschaften oder ist euch egal, wenn ihr irgendwas nicht nachkaufen könnt, weil es so viel anderes gibt?


Liebe Grüße, von S., die jetzt versucht die Lippireste aus dem Stift zu kratzen und in einem Döschen zu konservieren.

Montag, 20. Juni 2011

Awwwwwww

Hallo Mädelz,
guckt mal was es grade von bebe gibt, sind die nicht putzig?

Ferkelchen und I-Ahh haben ihre Teddys lieb
Die Creme brauch ich eigentlich nicht aber ich bin so ein Verpackungsopfer, ihr auch?

Sonntag, 19. Juni 2011

Update: Nagelgesplitter

Hallo Mädelz, 
mein Trojaner ist zum Glück beseitigt und vielleicht lern ich ja diesmal sogar daraus, wer weiß... 

Vor einer geraumen Weile, hatte ich euch mal erzählt, dass meine Fingernägel ein Schlachtfeld sind und ich dagegen vorgehen wollte. Da jetzt ausreichend Zeit vergangen ist, kann ich mit Sicherheit sagen, dass der genannte Anti Split Topcoat absolut nichts geholfen hat. Ich hab ihn einige Wochen regelmäßig auf beiden Händen aufgetragen, dann nur noch auf der rechten Hand, um einen direkten Vergleich zu haben. Das ernüchternde Ergebnis: Kein Unterschied! Ich werde ihn wohl weiter als Unterlack nutzen, weil er nunmal schon da ist.

Fazit: Schade, bringt nichts!



Freitag, 17. Juni 2011

Und täglich grüßt das BKA

Hallo Mädelz,
"Du lernst wohl gar nix dazu!", sagte mein bester Freund, den ich vorhin im Krankenhaus anrief um ihm zu erzählen, dass ich schon wiiieeedder diesen Scheiß Virus hätte. 


Und wie beim letzten Mal, nichts geht mehr und ich bin so angekotzt, dass ich kurz davor bin 100Euro per Ukash zu zahlen oder einfach einen neuen Lappi zu kaufen Hiermit möchte ich nochmal jedem davon abraten Serien/Filme über videobb zu gucken. Der BKA Bildschirm tauchte nämlich diesmal wieder genau dabei auf. Außerdem lege ich allen blauäugigen Drauflosklickerinnen ans Herz sich eine (kostenlose und von allein aktualisierende) Kaspersky Rescue CD für Notfälle zu brennen, denn wenn man erstmal sonen Trojaner hat, ist es nervig genug die CD da drüberzujagen (die Bedienung ist für meinen Geschmack nicht so einfach und es dauert Stunden!!) da will man nicht noch in die Verlegenheit kommen sich erst die CD besorgen zu müssen. Ich trink erstmal nen Wein auf den Schreck und hoffe, dass Kaspersky fertig (und vor allem erfolgreich) ist, wenn ich heimkomme. Also drückt die Daumen, dass ich alles richtig gemacht hab -zuverlässiger Nerd Freund außer Reichweite ist ne Katastrophe bei Computerkrisen.

Current mood: Angepisst!

15 Lieblingsbücher

Hallo Mädelz,
gestern habe ich die Lieblingsbücherliste von Alice entdeckt, die sie für eine Aktion aufgestellt hat und weil ich Bücher so mag, wollte ich das gleich nachmachen. Hier also meine 15 Lieblingsbücher unter Vorbehalt, weil ich bestimmt die eine oder andere Perle vergessen habe und mich auch nur sehr sehr schwer entscheiden konnte.


1. J. K. Rowlings Harry Potter and the deathly hallows -Sich für einen Potter zu entscheiden ist gar nicht so einfach, ich könnte auch die halbe Liste mit den einzelnen Bänden füllen. Entscheidung zugunsten des letzten Bandes, weil ich bei noch keinem Buch so sehr (mit-)gelitten und geweint habe. 
2. J.R.R. Tolkiens  Herr der Ringe Triologie -Epic!
3. Jonathan Safran Foer: Extrem laut und unglaublich nah -Ein so tolles trauriges, phantasiereiches Buch und dann hat es auch noch Bilder!
4. Yann Martel: Schiffbruch mit Tiger -Ja, ich hab ein Faible für absurde Geschichten.
5. Haruki Murakami: Kafka am Strand - Ein Buch das man schwer kurz beschreiben und genauso schwer wieder weglegen kann.
6. John Irving: Garp und wie er die Welt sah -Niemand außer Irving kann einem Motorrad fahrende Bären, Witwen die Besuchsrechte bei transplantierten Händen einfordern oder kleinwüchsige Gürteltierliebhaber als so realistisch und natürlich verkaufen.
7. T.C. Boyle: Drop City -Eine Geschichte über eine Hippie Kommune, die nach Alaska auswandert. Die eher uncoolen Kommunaden haben mich besonders zum Lachen gebracht.
8. Nick Hornby: How to be good - Macht knapp das Rennen vor About a Boy. Den Ausschlag geben DJ FeelGood und Katie, die zwar immer drüber gemeckert hat, dass ihr Gatte als der zornigste Mann der Stadt bekannt ist, es dann aber auch nicht aushält als er plötzlich zum Gutmenschen wird. Ich kann sie so gut verstehen.
9. Chuck Palahniuk: Fight Club -Die Vorlage zum Fincher Film ist einfach wunderbarer Mindfuck und meine dazu pasende Hausarbeit zur Krise der hegemonialen Männlichkeit, hat mir so viel Spaß gemacht wie noch keine andere.
10. William Golding: Herr der Fliegen -Klassiker, muss man glaub ich nicht viel zu sagen. So gut und brutal geschrieben, dass es mir zwischendurch sogar mal hochkam. Armer Piggy...
11. Astrid Lindgren: Mio mein Mio -Eines meiner liebsten Kinderbücher, der Turm und die Vögel haben mir eine Heidenangst eingejagt.
12. J.W. Goethe: Die Leiden des jungen Werther -Keiner leidet so schön wie Werther und über keinen  haben meine Klassenkameraden in der 11. so viel geschimpft und geflucht.
13.Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame -Hier schwere Entscheidung zwischen alter Dame und Physikern, die Lady gewinnt aber für die bombigste Racheaktion seit es gekränkte Frauen gibt.
14. Franz Kafka: Die Verwandlung - „Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt.“ Der beste erste Satz aller Zeiten!! War Übrigens auch Thema meiner Bachelor Arbeit.
15. Philip Pullman: Der goldene Kompass -Den ersten Band fand ich wesentlich besser als die anderen Beiden. Ein super Winterbuch.

Erst dachte ich 15 wäre ne ganze Menge... Aber wo bleiben jetzt all die Lieblinge aus der Kindheit? Peter Pan, Pipi Langstrumpf, Lukas und Jim oder The lion, the witch and the wardrobe. Und was ist mit dem guten Herrn Lehmann, Hoffmanns Nachtstücken, Dostojewski, Tom Robbins, Irvine Welsh und all den anderen Lieblingsautoren und Büchern? 15? Vieeelll zu wenig!!

Donnerstag, 16. Juni 2011

Pinke Reviews: Rosa-bunte Nägel und was sie (nicht) über mich aussagen...

Hallo Mädelz, 
noch ein letzter barbiefarbener Post. Ich mal mir manchmal aus Langeweile bei der Arbeit die Nägel bunt an und hoffe irgendwann die ultimative Kombination zu entdecken. Letztens hab ich rosa-lila Pastelllacke probiert. Das Ergebnis find ich so mittel. Würd ich eher nicht nochmal machen. Die Lacke sehen sich vor allem so ähnlich, dabei sind das alles verschiedene und der, den ich am schönsten finde, ist eingetrocknet wie Sau und lässt sich kein bisschen mehr auftragen.


 Letztens hab ich mich mit einem Freund darüber unterhalten, dass Fingernägel oft was über Frauen aussagen, Gelnägel und so, ihr wisst schon. Er findet auch, dass nur hyperalternative Hippiebräute bunt gemischte Farben haben, da bin ich nun mal gar nicht seiner Meinung, die tragen doch eher nen dezenten Dreckrand oder was? Wenns nach ihm geht bin ich übrigens Typ abgeplatzter roter oder schwarzer Lack...  schön wie Freunde so über einen denken. Was sagt ihr? Bunt, einfarbig, Gel, Plastik, gar nix? Und sagt das was über uns aus?

Mittwoch, 15. Juni 2011

Pinke Reviews: The Body Shop Originals Watermelon Bodylotion

Hallo Mädelz,
habt ihr die Feiertage gut zum gammeln genutzt oder um irgendwas tolles zu unternehmen? Ich hab gearbeitet Hossa! Gestern gabs dafür ein spitzenmäßiges KoRn Konzert in Bremen. Zeit zum Ausruhen hatte ich also immernoch nicht richtig. Kurzzeitig hat mich ja schon die EHEC Panik befallen. Gerade um die zu vermeiden hatten wir uns bei Rock am Ring extra den normalen Salat verkniffen und stattdessen ordentlich Frühlingsrollen und asiatischen Sprossensalat reingeschaufelt. Na herzlichen Glückwunsch! Schon blöd, wenn man keine Nachrichten liest. Ich werd jetzt aber aufhören mir tödliche Krankheiten einzureden und einfach mal glauben, dass ich nur kaputt bin oder erkältet oder so. 

Ansonsten reichts jetzt erstmal mit all dem Lippenzeug und ich zeig was anderes pinkes (naja sagen wir rosa) aus dem unerschöpflichen Fundus a.k.a. meinem Badezimmer.


The Body Shop Originals Bodylotion Watermelon. Lässt sich gut verteilen, zieht schnell und unklebrig ein und riecht schön künstlich nach Wassermelone! Ich find sie nicht so feuchtigkeitsspendend wie die gute Butter aber für den Sommer genau das Richtige! Wenn ich nur wüsste an was mich der Geruch erinnert... Hubba Bubba vielleicht aber sicher bin ich nicht.

Montag, 13. Juni 2011

Pinke Reviews: All about Cupake für Cupcake

Hallo Mädels,
noch schnell ein letztes Mal Essence für die Lippen. Mein neuer Alltagsliebling, der Lippie in der Farbe Nr. 53 All about Cupcake. Den wollte ich mir dank ansprechendem Tester schon öfter mal holen, war aber IMMER ausverkauft. Jetzt weiß ich endlich warum.

Die Lippen sehen damit richtig glatt und frisch aus und die Farbe ist sehr sehr fein und alltagstauglich. Kein Glitter, kein Schimmer, kein zugespachtel. Wenn er noch etwas länger halten würde, wäre er perfekt. Da die Farbe aber so natürlich ist, trau ich mich sogar ihn ohne Spiegel nachzuziehen und wurde bisher noch nicht auf der Straße dafür ausgelacht.
Fazit: Mein neuer bester Freund und das fürn Appel und n Ei! I like a lot..

Sonntag, 12. Juni 2011

Pinke Reviews: Essence Stay with me 06 Berry me!

Hallo Mädelz,
mir ist noch ein weiteres Essence Lippenprodukt zugeflogen gekommen, diesmal handelt es sich um das Stay with me Gloss mit der Nr. 06 Berry me!

So siehts aus:



Der Applikator gefällt mir nicht so gut, es ist ziemlich groß und macht den Auftrag nicht unbedingt einfacher. Ich mag lieber Pinselchen. 


Aufgetragen sieht er ganz nett aus, Farbabgabe haben wir schonmal aber leicht fleckig ist das Ergebnis auch. Er klebt nicht übermäßig, sondern fühlt sich auf den Lippen ganz angenehm an. Stay with me! hab ich mir zwar gedacht, hat aber leider nicht geklappt. Das Gloss war genauso schnell ab, wie ziemlich jedes andere auch.

Fazit: Blöder Applikator, sonst ganz nett aber nix besonderes.

Samstag, 11. Juni 2011

Pinke Reviews: Essence Lipstains

Hallo Mädels,
ich bin mit dieser Review fast ein bisschen spät dran aber ab und an sieht man in den Drogierien ja noch einiges aus der Essence You Rock! Edition rumfliegen. Wenn euch ein Aufsteller über den Weg läuft, möchte ich euch dringend ans Herz legen euch die Lipstains mal genauer anzugucken. Ich habe beide geschenkt bekommen und bin schwer begeistert. 


Es gibt sie in zwei Nuancen mit rockigen *hust* Namen. Der hellere  ist die NR. 01 Let me in rose


Und der dunklere Nr. 02 Your Pink is on fire


Beide geben auf den Lippen viel Farbe ab, sehen aber trotzdem transparent aus und ziehen quasi in die Lippen ein. Beziehungsweise habe ich gelernt, dass sie die oberste Hautschicht einfärben und dadurch eben nicht wie Stift oder Gloss auf den Lippen liegen.

Ich bin davon total angetan, vor allem weil sie  EWIG halten. Ich hatte sogar zwischenzeitlich mal Probleme sie komplett wieder runterzukriegen. Für lange Nächte oder Tage sind die Dinger wirklich ein Segen! Einziger Kritikpunkt ist, dass ich in der Drogerie illegalerweise mal welche geöffnet hatte, die mir ziemlich eingetrocknet schienen. Meine sind bisher aber beide noch völlig in Ordnung. 

Fazit: Falls ihr noch welche entdeckt, schnell kaufen!

Freitag, 10. Juni 2011

Pinke Reviews: Sleek Pixie Pink

Hallo Mädelz,
ich wollte ja diese Woche eigentlich nicht pöbeln, sondern nur über erfreulich Pinkfarbenes schreiben. Als Ausgleich für das Gemecker über Gntm folgt nun also ein supersüßes, superpinkes und superschönes Mädchen Blush und zwar von Sleek in der vielsagenden Farbe Pixie Pink.

So siehts in der Packung aus
Die Verpackungen von Sleek finde ich spitze. Sehr schlicht, schön, kompakt und vor allem stabil. Dazu gibts noch einen Spiegel. Besser gehts eigentlich kaum.

So auf dem Arm, jeweils einmal verblendet und einmal nicht.

Und so im Gesicht:

 Ich bin mit den Sleek Blushes ganz zufrieden. Es gibt dort endlich mal eine Auswahl an Farben, in der Drogierie sehe ich meist nur Einheitsbrei.
Der Auftrag gestaltet sich einfach, man kann leicht dosieren und nachschichten wenns mal etwas mehr sein darf. Über die Haltbarkeit bin ich mir noch unschlüssig. Nach einem ganzen Tag ist nicht mehr viel zu sehen, bzw kann es auch mal passieren, dass was fleckig wird, wenn man nicht zwischendurch in den Spiegel guckt. Für 6 Euro würde ich es mir aber nicht anmaßen darüber zu meckern, denn schlechter als seine Geschwister von anderen Firmen ist es sicher nicht. Die Farbe ist so eine Sache, ich hatte noch nicht viele Tage an denen ich es gern benutzen wollte aber der Sommer kommt ja erst noch. Für alle Barbies auf jeden Fall ein MUSS!

Fazit: Gutes Blush, schön verpackt in Barbie Farbe, die natürlich Geschmackssache ist.

Wenn meine Pinke Woche um ist, zeig ich euch noch andere Farben, wenn keiner protestiert!

Gntm

Hallo Mädelz,
 habt ihr euch gestern das Gntm Finale angetan? Ich wollte es mir eigentlich ganz aufgeregt angucken aber nach Lady Gaga bin ich eingepennt. Langsam rächen sich die anstrengenden letzten Wochen, in denen ich wirklich keinen einzigen Gammeltag hatte und mich ständig kurz vor erkältet fühle :/ Nach Gaga bin ich also tief und fest eingeschlafen mit Schminke und ungeputzten Zähnen und erst 12 Stunden später wieder aufgewacht... Hossa!

 Verpasst hab ich anscheinend nichts, hab mir eben noch die restliche Show mit "vorspulen" reingezogen. Heidi hat einen Höhepukt an Nervigkeit erreicht, live Moderieren ist definitiv keine ihrere Stärken und  für meinen Geschmack sah sie in ihrem Clownskostüm nun vollends aus wie der weibliche Gottschalk. Ich kann nicht verstehen wie sich ein so hübscher Mensch ständig so hässlich machen kann, wenn ich (alte) Fotos von ihr sehe werd ich immer richtig ungehalten über diese Verunstaltungen. 

 Dazu die ständige Werbung, die man sogar beim online Gucken nicht richtig umgehen kann und das penetrante product placement. Darüber können mich auch die "spektakulären Live Walks" und "supertollen, supereleganten, Challenges" und "superhübschen Mädchen" nicht hinwegtrösten, auf die die supertolle Jury so "superstolz" ist. Wer Heidis Texte schreibt würde mich mal interessieren, werden da eigentlich Grammatikpatzer, unerträglich viele "supers" und diese ganz "privaten", gebrabbelten Beratungen mit den Thomassen extra eingebaut? Und warum wird eigentlich so getan als wüsste man noch nicht wer gewinnen soll? Wie Heidi sagt stünde sie da ja vor einer "echt superschweren Gretchenfrage". Also ne da kommts mir hoch....
 Die normalen Folgen guck ich mir eigentlich auch nur an, um mich Fremdzuschämen, mit den Mädels zu lästern und dem Zickenkrieg beizuwohnen aber das Finale muss wirklich nicht mehr sein. 


Klar, übrigens auch, dass meine Favoritin als erste fliegt. Wobei ja auch egal ist wer gewinnt Wer sind eigentlich Jenny, Sara oder Alisar? Interessiert doch sowieso niemanden mehr. Geschlagene 5 Minuten wird das anoynimisierte Cosmo Cover eingeblendet, nur damit wir endlich wissen, wer in Zukunft öfter sein Gesicht für irgendwelche viertklassigen Bekleidungshäuser oder den Pro7 Jingle in die Kamera halten darf. Bei Rock am Ring ging mir übrigens Lena Gercke ganz gewaltig auf den Sack Nerv, die ich ständig mit mauligem Gesichtsausdruck Backstage rumhängen gesehen hab, völlig überschminkt in bescheuerter durchgestylter Indianerverkleidung. In der Klatschzeitschrift, die ich danach las, sah man sie dann auf den Schultern von ihrem Sklaven irgendwem in der Menschenmenge "superlocker" abdancen. Das deckt sich so gar nicht mit meinem Bild. Rampensau...


Gntm Fazit: So ein Scheiß! Aber im nächsten Jahr guck ichs trotzdem wieder und maul genauso. 

Donnerstag, 9. Juni 2011

Pinke Reviews: Für mich solls pinke Rosen regnen...

Hallo Mädelz,
letztens kam meine liebste Freundin mit den hübschen pinken Rosen hier an. Sie meint, weil wir keine Männer haben, die uns welche schenken, sollten wir das selber regeln. Fand ich gut, danke!
  

 Meine Freunde hattens noch nie drauf mir Blumen zu schenken. Höchstens mal zum Geburtstag und dann in jedem Fall keine Sorte, die mir gefällt. Wie oft ich den Exen gesagt hab, dass ich Pfingstrosen und Ranunkeln in rosa und weiß über alles mag. Hab trotzdem noch NIE welche bekommen. Haben eure Freunde das raus oder müsst ihr auch auf Mädels oder selber kaufen zurückgreifen?

Mittwoch, 8. Juni 2011

Pinke Reviews: Neutrogena Visibly Clear Waschcreme Pink Grapefruit

Hallo Mädelz,
vor einer ganzen Weile habe ich die Visibly Clear Tägliche Waschcreme von Neutrogena zugeschickt bekommen und hatte nun ausreichend Zeit sie zu Testen. Das Produkt verspricht gegen Unreinheiten zu wirken ohne empfindliche Haut auszutrocknen. Empfindlich, trocken und unrein? Hab ich alles!


Die Creme riecht sehr angenehm fruchtig, auf der Haut hinterlässtsie ein minzig, prickelndes Gefühl aber tatsächlich ohne auszutrocknen. Die Haut fühlt sich durch das frische gefühl auch ausgesprochen gut gereinigt an. Seit ich sie nutze habe ich relativ wenig Unreinheiten. Gegen gelegentliche Pickel und die üblichen Mitesser hat bisher noch nichts geholfen, ich bin schon sehr zufrieden wenn es bei einem Minimum bleibt und sich nicht verschlimmert.

Fazit: Für mich eine TipTop Waschcreme, tatsächlich gut geeignet für empfindliche, unreine Haut. Habe absolut nichts zu meckern, mag sie sehr gern und werd sie bestimmt nachkaufen

Themenwoche: Pinke Reviews

Hallo Mädelz,
ab jetzt gibts bei mir ab und an mal ne Themenwoche. Weil es draußen grausig ist, (abwechselnd brütend  heiß und Sturzregen - heute morgen auf dem Weg zum Kiosk hätte ich problemlos an einem Wet Tshirt Contest teilnehmen können)  werde ich mich diese Woche nur mit Sachen beschftigen, die möglichst pink sind. Das wird die Laune bestimmt heben.

Und nochmal, weils so schön ist

Aerosmith - Pink - MyVideo

Danke Glossy Box

Hallo Mädelz,
ich bin wieder im Lande, ein Bericht zum fabelhaften Rock am Ring Wochenende mit diversen Schminktussis folgt (hier oder an anderer Stelle). Ins Krankenhaus muss ich nun auch nicht mehr täglich, das heißt ich werde mich mal dranmachen euch zu zeigen was ich in letzter Zeit so angehäuft habe.

Los gehts  mit meinem bisherigen Glossyboxhighlight, einem Kryolan professional Lipstick mit dem klangvollen Farbnamen LF 103. Kryolan stellt Profi Makeup her, das für Film und Theaterbühnen gedacht ist, die Farben sind darauf abgestimmt vor der Kamera und unter Scheinwerferlicht zu wirken und lange auf der Haut zu halten. Ich hab vorher ehrlich gesagt noch nie was von Kryola gehört. 


Die Pappverpackung des Lippies finde ich ausgesprochen hässlich und auch die eigentliche Hülle gefällt mir optisch nicht, sie ist allerdings ziemlich stabil und schließt gut. Aber auch ich als Verpackungsopfer weiß natürlich, dass in echt nur die inneren Werte zählen... 


 Die Farbe auf den Lippen ist super deckend, matt und klassisch hübsch. Das Bild in der Mitte kommt der Realität am nächsten (meine verdammte Kamera belichtet immer ungefragt über). Geruch und Geschmack sind ziemlich neutral. Das Tragegefühl ist dafür so eine Sache; nach einer Weile fühlen sich die Lippen dann doch trocken an, dafür hält die Farbe ausgesprochen lange - auch mit Rauchen, Trinken und Quatschen.

Fazit: Für 11,90Euro bekommt man einen sehr gut haftenden und deckenden Lippenstift in einer super Farbe. Wer ein trockenes Gefühl auf den Lippen aber nicht mag, wird damit nicht glücklich werden.