Freitag, 8. Juli 2011

Birthdaygirl

Hallo Mädelz,
gestern hatte ich Geburtstag und auch wenn ich nicht so richtig feiern wollte, ist es letztlich doch darauf hinausgelaufen. Reingefeiert habe ich auf/nach einem Primus Konzert, (das schonmal sehr gut war). Den nächsten Morgen bin ich zunächst panisch kochend, backend und putzend durch die Wohnung gesprungen aber dann kam über den Tag verteilt viel lieber Besuch zum Kaffe und Kuchen und Abensessen und Biertrinken und überhaupt die ganze Zeit, war die Wohnung voll... Ein wirklich schöner Tag mit spitzenmäßigen Gästen und spitzenmäßigen Geschenken! Und das beste ist, dass meine Familie im Urlaub ist und wir deswegen nächste Woche nochmal so tun als hätte ich Geburtstag. Find ich gut, so hat man länger was davon! 

Für den Besuch hab ich das erste mal versucht Petite Fours zu machen. Sie sind mittelgut gelungen, sehr sehr süß und es war höllenschwer die Zuckerglasur da gleichmäßig draufzubekommen. Sehen aber trotzdem hübsch aus, find ich!

 
Mein Mitbewohner hat mir einen weniger pinken, dafür viel besser schmeckenden, Russichen Zupfkuchen gebacken. Er ist zwar noch nicht so lange bei uns, hat aber schon mitbekommen, dass alle Mädchen jedes Jahr 19 werden... Guter Mann!
 

Ich werd euch gleich noch das beste, schönste und tollste Geschenk aller Zeiten fotografieren, falls sich die Wolken etwas verziehen! 

Habt ihr gerne Geburtstag und mögt ihr feiern? Oder macht euch das Älter werden melancholisch? Bei mir ist es immer eine Mischung.

Kommentare:

  1. Ich wäre gerne bei 25 stehen geblieben, aber Lena hat es nicht erlaubt -.- Bin nun 27 und SEHR melancholisch!!!!!!!

    Wow, meine Bewunderun gfür die petites fours!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Nachträglich alles Gute!!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. ich bleib für immer 33 die Jahreszahl mochte ich am allerliebsten ;)

    AntwortenLöschen