Mittwoch, 13. Juli 2011

Harry Potter und A song that you want to play at your wedding

Hallo Mädelz,
ich bin todmüde von der Harry Potter Nacht und hab so gar keine Lust mich zur Arbeit zu schleppen. Ich fand den letzten Teil übrigens ein bisschen enttäuschend. Der erste war super aber das Ende hat mir nicht gefallen, ich weiß ja, dass es unmöglich ist das Buch genau umzusetzen aber es wurde so viel unnötig verändert, das hat mir fast alle meine Lieblingsmomente versaut (diese kitschige Rede von Neville, also nein....) und ich musste mich sehr zurückhalten meine Freundinnen, die die Bücher und Hörbücher nicht 37 mal gelesen und gehört haben, mit Genörgel zu verschonen. Gut wars trotzdem keine Frage, hätte nur eben noch ein kleines bisschen besser sein können... Auf den nächsten Potter freuen ist damit jetzt endgültig zu Ende, sehr traurig, das wird mir fehlen.

Wart ihr auch im Kino?

Jetzt aber trotz Müdigkeit noch Musik und zwar

A song that you want to play at your wedding



Diese Wahl würde ich im Normalfall nicht treffen ABER sollte ich doch noch den Jungen heiraten, der bisher der einzige war, den ich heiraten wollte (von Mike Patton mal abgesehen), dann werden es die Turtles und Happy Together. Eigentlich wie füreinander gemacht, sind wir nur aus blöden, vernünftigen, zukunftsorientierten Gründen nicht mehr zusammen. Falls er sich doch noch überlegt nicht mehr für immer in der Weltgeschichte rumtingeln zu wollen oder ich später auf mein Haus und Gartenzaun Idyll verzichten kann oder wenn England dichter an Deutschland rutscht, dann heiraten wir doch noch und dann muss es auf der Hochzeit unbedingt die Turtles geben, weil wir uns 5 Jahre lang Happy Together vorgesummt, gepfiffen und in schiefsten Tönen gesungen haben beim Zähneputzen, im Supermarkt oder nach dem Aufwachen. Warum auch immer... So ganz hab ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass es vielleicht doch noch klappt, wenn man seinen Lieblingsmenschen mal gefunden hat. Wer weiß, vielleicht in 5 jahren oder nach der ersten Scheidung...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen