Sonntag, 17. Juli 2011

Spiel, Spaß und Schminke

Hallo Mädelz, 
öfter mal, vor allem nach dem Wochenende, finde ich in meinen Taschen Süßigkeiten in Schminkform, meist mit niedlichem Aufdruck. Immer wenn ich irgendwo in Kiosk oder Tankstelle einen essbaren Lippenstift entdecke gehts los, das ist eindeutig Quengelware für betrunkene Mädchen, genau auf mich abgestimmt. 


 Am Freitag hatte ein netter Freund Mitleid und kaufte das essbare Hello Kitty Gloss, bzw, die Zuckermasse, die man entweder aufessen oder sich für 2 Minuten auf die Lippen schmieren kann, bis Fliegen, Sand und Haare hoffnungslos dran festgeklebt sind. Alle wollten mal probieren, das Resultat waren weinerliche Jungs mit verklebten Bärten, die auf japanische Kätzchen schimpften. Das Zeug schmeckt zwar echt eklig nach Chemie Apfel und macht einen auch kein bisschen schöner aber es ist grün und es glitzert und man kann es trotzdem essen... Der Barbie Lippenstift dagegen ist eigentlich nur ein Lolli, schmeckt aber lecker, macht die Zunge pink und hat auch noch einen Spiegel im Deckel. Einfach toll, oder was?

Mögt ihr essbare Kinderschminke oder findet ihr das eher albern und kriegt Angst um eure Zähne sobald ihr die pinkfarbene Zuckerdröhnung auch nur seht?

1 Kommentar:

  1. Hello Kitty !!!!!!!! <3

    http://benitalarubia.blogspot.com/

    AntwortenLöschen