Sonntag, 27. November 2011

Anderweitig angefixt

Hallo Mädelz,
einen fröhlichen 1. Advent, ich hoffe eurer verläuft schöner als meiner :/ Trotz grenzwertiger Laune wollte ich euch kurz mein neues Bett zeigen. Es ist von Ikea und Mondbluemchen hat mich angefixt. Eigentlich mag ich keine Ikeamöbel mehr kaufen, alle haben die gleichen und auseinanderfallen tun sie auch spätestens nach dem 2. Umzug. Weil ich nun aber kein antikes Bett gefunden habe, das ich schön finde und mir leisten kann (btw. alleinstehende, gutaussehende Millionäre mit Gitarrenskills, gern an mich wenden), ich mein altes wirklich nicht mehr sehen kann und Metall doch eigentlich nicht auseinanderfallen sollte, ist es nun doch dieses geworden:

 
 Ich bin semi zufrieden.... eigentlich ist es hübsch, da mein Wg-Zimmer aber nicht eben das größte ist und ich unter dem Spleen leide, nur unter einem geöffneten Fenster schlafend wahre Erholung zu finden, sieht es leicht massiv in die Ecke gequetscht aus. Schade auch, dass ich es nicht für nötig gehalten habe zu messen und jetzt weder den Fernseher sehen, noch das Fenster weit öffnen kann. Aber gut, Opfer muss man bringen und auf der Pro-Seite ist zu vermerken, dass es eben so hoch ist, dass mein Stepper drunter passt und ich diesen nun doch nicht abschaffen muss (ja, ich habe und benutze tatsächlich einen Stepper, habe aber einen extremen Hass gegen ihn entwickelt, weil er so kackhässlich, dass er jeden Ort an dem er steht zwangsläufig verschandelt).

(Auf dem Foto übrigens schön zu sehen: Meine "Schizo-Ader", wie sie liebevoll von meinen Freunden genannt wird. Ich befinde mich in einem dauerhaften Schwebezustand zwischen 16 und 60 Jahren, das äußert sich zum Beispiel in KISS Postern überm Schnörkelmädchenbett, Courtney Love neben der Seniorentapete, schimpfen über "junge Leute und ihre mistige Musik", während man selber brüllend laut Steel Panther hört und Abends mit Kuscheltier ins Bett geht. Dazu kommen abrupte Wechsel zwischen Aktivitäten wie Kränzebastelabend, Backen in karierter Schürze a la Martha Stewart und Partys nach denen ich plötzlich neue Löcher in irgendwelchen Körperteilen zu beklagen habe oder mal wieder von der Kneipe ins Taxi getragen werden muss. Was läuft da bloß schief?)

Kommentare:

  1. toller blog :) gefällt mir sehr!

    hättest du lust dir auch meinen mal anzusehen? fänd ich echt toll :*

    love <3
    wieczorama Fotoblog

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht mit der Lichterkette aber toll aus - was hast Du denn für einen Fernseher? Es gibt klasse günstige Wandaufhängungen dafür - wäre auch eine Lösung für uns gewesen, wenn es nicht gepasst hätte!

    Also ich liebe das Bett- vorallem DAS es so hoch ist :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja kannst du das Bett denn nicht seitlich zum Fenster stellen?

    AntwortenLöschen
  4. Nix läuft schief, sehr sympathisch. ^^

    AntwortenLöschen