Dienstag, 22. November 2011

Epidemie

Hallo Mädelz,
ich muss euch leider mitteilen, dass nach meiner armen Zuckerschnute nun ein weiteres Produkt erkrankt ist, und zwar mein Rival de Loop Kajalstift, der vor allem um die Spitze rum an einem ungesunden, weißen Schimmelüberzug leidet. 


Anders als bei der Zuckerschnute hilft hier wohl nur eine erlösende Notschlachtung. Hoffen wir, dass es sich um zwei traurige Ausnahmen handelt und wir kein kosmetisches Massensterben im Hause Cupcake oder gar bundesweit zu erwarten haben.
Dies ist erst das zweite Exemplar, das in meinem Besitz erkrankte. Ich denke die Medien sollten besser über die Gefahren von Kajaschimmelbefall aufklären, denn ich weiß nicht, wie es dazu kommt...

Ich hoffe ihr und eure Kosmetika seid wohlauf!

Kommentare:

  1. Dazu habe ich was im Netz gefunden:
    Wenn auf der Spitze so ein weißlicher Belag ist, sind das normalerweise Wachse, die sich verhärtet haben (ich glaube, "versalzen" nennt man das).
    Den Belag kann man einfach abwischen, den Stift neu anspitzen und weiterbenutzen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das Schimmel sein soll. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hatte von Essence (glaube das es von Essence war) so einen Eyeliner mit eine Filzspitze . . . und der hatte nach 3 Monaten Schimmelbefall.

    Hab letztes Jahr von mehreren Mädels gelesen, die das selbe Problem hatten.


    http://chikadeesonthetree.blogspot.com/

    AntwortenLöschen