Dienstag, 20. Dezember 2011

Der neue Freund

Hohoho Mädelz,

da sich ja einige von euch mit Engelsgeduld mein Twitter- und Blog- Gejammer über das leidige Singleleben inklusive missratener Datingaktionen und vor allem dem beziehungspanischen Pizzajungen angehört/lesen haben und immer so herallerliebst beratend eingesprungen sind (Kummerkastenladys, ihr seid spitze!), habe ich mich (fast) dazu durchgerungen jetzt doch mal aus dem Nähkästchen zu plaudern, was den ab und an erwähnten neuen Freund angeht. Allerdings hab ich hier glaub ich schon viel zu viele Peinlichkeiten aus meinem Leben auf den Tisch gepackt und doch beschlossen euch allzu viele Details zu ersparen. Es sei so viel gesagt: Ich hab  tatsächlich einen neuen Freund und er ist mir einfach zugelaufen. Eine Freundin brachte ihn zum allwöchentlichen Schwiegertochter gesucht gucken mit in mein Wohnzimmer und trotz Jogginghose, Schweinchensocken, Hornbrille und Pizzakarton auf dem Bauch war er gleich Feuer und Flamme. Nach einigen Wochen und Monaten, in denen ich trotz aller Nettigkeiten, Bemühungen und Bestechungsgeschenke unbedingt Eisprinzessin sein musste (Bindungsangst scheint ansteckend) und mir einredete, dass er nicht nur ein fürchterlicher Rüpel sei, der ständig laute unpassende Witze macht und zu allem Übel auch noch Cowboystiefel trägt, sondern auch sonst überhaupt nicht zu mir passe, fiel mir wieder ein, dass geschmnacklose Rüpel mit grenzwertigem Humor eigentlich genau mein Fall sind.... Das geplante Leben mit meiner besten Freundin als übergewichtiger Tiermessie im rosa Mädchenhaus wäre alternativ sicher auch schön gewesen, aber vorerst ist es doch ganz nett mal wieder nen Mann im Haus zu haben. Endlich jemand, der mir Spinnen tot macht, Getränkekisten trägt (bye, bye stinkiges Leitungswasser), mir ein Alibi verschafft, wenn ich am Wochenende nicht weggehen will, Kaffe ans Bett bringt und für Sicherheit im Haushalt sorgt, indem er verhindert, dass Reparaturarbeiten mit Tesafilm und Nagellack ausgeführt werden (Spachtelmasse, nein danke!). Ein neuer Aufpasser war längst überfällig!

Habt ihr auch so unromantische Kennenlerngeschichten in petto?

Kommentare:

  1. Jaaa, der Gatte und ich habe uns in der Disco kennengelernt und uns auf Anhieb verstanden. Eine Woche später war ER wieder da und ich habe von weitem immer rübergelächelt und auch -gewunken. Bin dann irgendwann zu ihm hin und da sagt er doch zu mir: Entschuldige, kennen wir uns?

    Tja, ich war bedient und hätte ihm am liebsten gegens Knie getreten... Sechs Wochen lang hat er mich dann vollgequatscht und irgendwann habe ich einem Date zugestimmt. Seitdem sind wir zusammen.

    LG und genieße die Zeit mit Deinem Freund.

    AntwortenLöschen
  2. Oha, das ist ja auch mal ein "kreativer Spruch" aber zum Glück hast du dich breitschlagen lassen :)

    AntwortenLöschen
  3. OOHja so eine geschichte habe ich auch! Vor 6Jahren ging ich mit meiner besten freundin nach einem hammer Farin Urlaub Konzert noch in die Örtliche Disco wo auch ihr Freund mit ein paar kumpels anwesend war!Man stellte uns vor wir quatschten stundenlang über unsere Berufe (er Koch ich Bäckerin und Konditorin) und mein kleiner Bruder inzwischen auch Koch war auch thema naja er hacke voll ich nüchtern weil einer muss ja fahren!Nach dem Abend verloren wir uns wieder aus den Augen 2jahre vergingen u der ein oder andere Mann kam u ging in meinem Leben! Dann Feierte meine beste Freundin in besagter Örtlichen Disco ihren 18Geburtstag, wir bekamen zur Feier des Tages wie bei jedem Geburtstag eine Flasche Sekt, wie das schicksahl es so wollte war ich mega frustriert und keiner wollte diesen Sekt mit mir Trinken also scheiß was auf Trauer köpfte ich die Pulle alleine, eine Flasche Sekt und diverse Biere Später lief ER vorbei der Freund meiner besten Freundin begrüßte ihn u meinte ja das ist Sid wir wir da so rumstanden und den anderen beim Karaoke Singen zusahen wollte ER aber auch Bald los!Der Freund meiner besten Freundin sagte ja tauscht doch mal nummern ER gab mir seine nummer ich warf ihm beim Karaoke zusehen den Spruch an den Kopf "Ich habe ja nix gegen dicke" warum weiß ich bis heute nicht! Dann verabschiedete er sich und ich schickte ihm eine SMS (dachte mir wohl irgendwie muss er ja auch meine nummer haben)mit den inhalt hab dich lieb! Nach dem Wochenende ging es mir verdammt dreckig(sah man mir MOntags auf der Arbeit immer noch an) vom ganzen Alkohol aber am sonntag abend kam eine SMS von IHM wir schrieben die ganze Woche ständig hi u her in der Berufsschule meinten die Mädels schon ist da wer verliebt weil ich bei jeder SMS strahlte!Am Wochenende nach der Party trafen wir uns dann wieder für mich war die sache schon beschlossen ich nahm gleich übernachtungsklamotten mit! Ich übernachtete dann tatsächlich bei ihm und seid 4jaren also sind wir zusammen Glücklich und inzwischen Verlobt! =:O)

    AntwortenLöschen
  4. hab meinen freund auf der abifeier von gemeinsamen freunden kennen gelernt, wir haben uns immer mal wieder gesehen. auf parties, auf konzerten. immer gut geredet, aber ihm war der altersunterschied (6 jahre, die abifeier war zufaelligerweise an meinem 17. geburtstag ^^) zu groß. dann haben wir auf ner geburtstagsfeier spontan beschlossen, dass ich doch mitfahren kann, wenn er besagte freunde von der abifeier besuchen geht, die zum studieren inzwischen weit weit weggezogen waren. jeweils 8 stunden zugfahrt hin und zurueck und ne party eine woche nach der reise haben ihn dann ueberzeugt, dass die 6 jahre nichts sind, dass er sich eingestanden hat, verliebt in mich zu sein und er hat sich ueberwunden mir das zu gestehen. ^^ hat auch ueberwindung gekostet, ich kann so eiskalt sein und zeig zuneigung auch nicht wirklich. aber hat sich gelohnt. :D in der ersten woche war der dann auch irgendwann wirklich nach dem motto "ich bin so stolz, dass ich dich jetzt als freundin habe" tehehe. ist bald ein jahr, wir verstehn uns super, streiten nicht, nerven uns nur zum spaß. :D

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt, aber damals wollte ich ihn nicht mehr mit dem Popo anschauen. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Prince Charming hab ich als Verlobten der Frau deren Katze ich gesittet habe kennengelernt... noch Fragen?! :D

    AntwortenLöschen
  7. Muharhar "Ich habe ja nix gegen dicke" und Alice natürlich auch ein Traum :D

    Super Geschichten, Bitte mehr!

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube, die Reihenfolge ist so, weil ich von Anfang an alle auf die Seite MEINER Meinung ziehen will :D

    AntwortenLöschen
  9. Sehr romantisch, die Geschichte.^^ Diese Begegnungen, die gar nicht erst unter dem Stern stehen "Oh, ich brauch' wen, ich bin nur ein halber Mensch so als Single, aaaaaaah, ich muss mich verlieben, SOFORT!", sind wohl die Besten.
    Ich freu' mich für dich. Nur das mit dem Spinnentotmachen gefällt mir nicht, so als passionierte Baumknutscherin. Die kann man doch auch nach draußen setzen (an den Außenbereich des Fensters reicht völlig, ich latsch' auch nicht mit dem Viech bis unten in den Garten).
    Und wenn das der Monsieur ist, der im Hintergrund des Lebkuchenhauses mit Manson-T-Shirt andeutungsweise zu sehen ist, dann ist er mir gleich doppelt sympathisch.

    Hiermit möchte ich mich bei Ihrer Freundin um die Stelle als übergewichtiger Tiermessie bewerben. Falls "rosa" noch verhandelbar wäre.

    AntwortenLöschen
  10. Ja, die Spinnen, ich habs eigentlich auch lieber wenn sie auf den balkon gesetzt werden aber im Altbau mit hohen Decken hilft manchmal nur der Staubsauger... ein schlechtes Gewissne hab ich trotzdem.
    Das mit dem Mansoin Tshirt ist er, er hat eine sehr schöne Kollektion aber den Platz im Tiermessihaus geb ich noch nicht aus. Das Rosa ist womöglich verhandelbar, allerdings hatten wir schon ein Objekt im Auge, das müsste dann umgestrichen werden :D Wir haben mindestens 10 Zimmer, da kannst du gerne noch einziehen und Hunde, Katzen, Vöglein und was sonst so rumläuft mitschleppen...

    AntwortenLöschen