Freitag, 23. Dezember 2011

Glühweinsirup und Kinderbasteln

Hohoh Mädelz,
 die Plätzchengeschenke für die übergroße Familie hab ich euch ja schon gezeigt, für die väterliche Hälfte, mach ich meist noch was anderes dazu, in diesem Jahr diesen Glühweinsirup. Das geht relativ leicht außer wenn man ihn überkochen lässt und damit die halbe Küche mir Zuckermasse verklebt und man kann ihn fein in trocknen Sekt oder Wein, auf Eis, Pudding oder Bratäpfel kippen. Falls es jemand nachmachen möchte, sei gesagt, dass der Sirup erst richtig andickt, wenn er kalt wird, also nicht unbedingt 3 Stunden kochen lassen (wie ich), im Zweifelsfall erstmal abkühlen lassen, falls er noch flüssig ist, kann man immernoch weiterkochen. 


 Sehr verzweifelt hab ich dafür nach kleinen, halbwegs nett aussehenden und nicht zu teuren Flaschen gesucht. Letztendlich hab ich 100ml Essigflaschen für 89cent gekauft und ausgekippt, bzw. umgefüllt und bin ganz zufrieden damit. Alles was es im Bastelladen, bei Karstadt und co. gab, war entweder zu groß oder grenzte preismäßig an Raub (4 Fläschchen 18Euro -die wurden wohl als Kind zu heiß gebadet...). Zum Dekorieren/ Verpacken fehlten mir Zeit und Elan, deswegen gibts nur schlichte Anhänger -Stück Pappe, alte Oblate drauf, abschneiden, Loch rein, gut is! Schön wäre noch gewesen, wenn der Goldstift nicht eingetrocknet wäre und ich auf die Flaschen hätte schreiben können, was drin ist. Hätte, hätte Fahrradkette.... Für einen Goldstift quäl ich mich nicht nochmal in die Stadt.
Mehr Mühe und Nerven haben mich die Geschenkanhänger für die Allerliebsten gekostet. Ich find sie sind putzig geworden. Sehen zwar mal wieder aus wie von einer 8Jährigen gebastelt, mein Bruder und ich sind aber die einzigen Enkel und gelten damit auch mit fast 30 noch als Kinder, von daher geht das durch!

Wer hat noch gebastelt? Und wenn ihrs getan habt, verliert ihr auch immer nach 15 Minuten die Lust? Ich bräuchte mal Basteltipps für Faulis...

Kommentare:

  1. Also ich find' sowohl die Fläschchen als auch die Anhänger hübsch. Ich bin übrigens überzeugte Nichtbastlerin - was ich da so fabriziere, wird grundsätzlich scheiße. Wohl auch, weil ich keine Geduld für drölfzig Arbeitsschritte habe und mich auf maximal drei beschränke. Ah, und mir mangelt's enorm an Ideen.
    Deine Pinguinanhänger find' ich wirklich süß. Mit Schnabel überm Schal und 'nem Fisch als Wegzehrung - niedlich.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hasse es zu basteln, somit bin ich keine Hilfe ;)

    Einen Glühweinsirup habe ich auch schon gemacht und er ist GsD nur beinah übergekocht. ;)

    Ein wunderschönes Weihnachtsfest wünsche ich Dir

    LG

    AntwortenLöschen
  3. ich habe ganz verzweifelt nach einem letzten weihnachts geschenk gesucht und da kommst du und rettest mir den tag mit dem glühweinsirup :) danke dafür (ist super angekommen)
    frohe (rest) weihnachten

    AntwortenLöschen