Donnerstag, 12. Januar 2012

Jammerpost

Boah Mädelz,

das neue Jahr fängt stressig an!! Letzte Woche ging mir plötzlich auf, dass ich bis Ende Februar neben Arbeit und normalem Uni Alltag nicht nur einen Prüfer und ein Masterthema (umsetzbare Ideen bisher: 0) gefunden und die Scheine des kompletten Studiums ausfindig gemacht und eingereicht haben muss (das läuft bei uns in der Uni ungefähr so). Es wollen vorher auch noch 2 Hausarbeiten á 20 Seiten, 2 Protokolle und 14 Essays geschrieben werden. Ich hatte mir ja eingebildet, ich hätte fast jede Woche ein Essay zum Seminar geschrieben, war wohl leider doch nicht so *hust* und jetzt hab ich den Salat -alles auf einmal, wenns eigentlich schon zu spät ist.
Da meine Mitbewohnerin sich zum Frühling wieder nach Sylt absetzt, muss außerdem eine Nachfolge für sie gefunden werden, ich sehe schon Best of Mitbewohnercasting Teil 3... wers verpasst hat kann hier und hier die ersten beiden Episoden nachlesen und hier warum sorgfältige Auswahl so wichtig ist. Das Schreiben einer Anzeige, lesen und beantworten von mails, rumtelefonieren, Termine vereinbaren und Leute casten nimmt mehr Zeit und Nerven in Anspruch als man meinen würde. Nebenbei gibts im Januar 5 Geburtstagskinder, die alle gefeiert und beschenkt werden wollen und der neue Freund ist noch immer etwas Magenkrank und verlangt Aufmerksamkeit. Ahhhh! Dabei würde ich so gerne meinem alljährlichen Drang nachgehen die Wohnung zu entrümpeln, wozu auch gehört diverse Elektrogeräte via ebay und Klamottenberge im 2nd Hand Shop zu verscherbeln, den neuen Lappi häuslich einrichten, bloggen würd ich auch gerne, genau wie andere Sachen schreiben, vernünftig Shoppen, alle möglichen Bücher lesen, um endlich ein Masterthema zu finden und und und... Dass ich keine Zeit für nix habe, sieht man übrigens besonders gut daran, dass meine Fingernägel seit einer knappen Woche unlackiert und teilweise abgebrochen sind!! Abartig, das werd ich jetzt erstmal beheben aber ich sags euch:

ICH KOMM ZU NIX!



All die guten Vorsätze Sport zu treiben und gesünder zu kochen...hab ich natürlich keine Zeit für -ist klar *hust*hust*

Und wie ist euer Start ins neue Jahr?

Kommentare:

  1. Ich müsste auch sooo viel tun, aber dann: http://topcultured.com/wp-content/uploads/2011/07/Productivity-Reality.jpg

    AntwortenLöschen
  2. Also der start ins neue Jahr beginnt bei mir mit Jobsuche!Obwohl ich momentan viel zeit habe komme ich irgendwie zu nix!

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal rennt die Zeit einfach an einem vorbei! Ich wollte im neuen Jahr auch sooo viel machen. Und?! Ich komme zu nichts :(

    AntwortenLöschen
  4. Oh, du Arme! Ich hoffe, dass du alles gut durchstehst!! *daumendrück*

    Ich versteh das aber mit einem vernünftigen Casting, hatte bisher 2 Mitbewohnerin und naja, bin ich froh, dass ich jetzt doch meine Unifreundin als Mitbewohnerin habe~

    AntwortenLöschen
  5. @Fatja: Haha, das Internet ist der Teufel!!
    @Evilqueen: Ohja Jobsuche, man kann gar nicht glauben wie lange es allein dauert vernünftige Bewerbungen zu schreiben :/
    @Phönix: Gut, das sich nicht die Einzige bin...
    @miu: Danke :) und ja Mitbewohner müssen gut ausgewählt sein, Unifreundin ist natürlich ideal!!

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt sehr stressig! 14 essays, 2 HAs, 5 Geburtstage, Mitbewohner + Masterthema? Mannomann, Respekt. Deine Mitbewohnercastings habe ich nachgelesen und mich sehr beeiert.

    AntwortenLöschen