Samstag, 31. März 2012

Dreieiige Drillinge

Hallo Mädelz,
 die Pro 7 Dauerwerbesendung am Donnerstagabend Germanys next Topmodel  ist mittlerweile so langweilig geworden, dass ich nur noch in Gesellschaft von Freundinnen gucke. Während man sich selbst in Jogginghose mit Chips vollstopf lässt es sich doch am besten drüber maulen, warum "die mit der Hackfresse" schon wieder weiter ist.... Während wir vom Sofa aus also konstruktive Kritik üben, kann man super nebenbei die Maniküre auffrischen, weniger mit Nagellack augestattete Freundinnen nehmen da gerne meine Auswahl in Anspruch. Am letzten Donnerstag hatte Freundin B Lust auf lila, wühlte ein bisschen in meinem Zimmer rum und kam vorwurfsvoll mit 3 Lacken zurück "Die sehen ja alle gleich aus, was willst du denn damit???" Ja, das fragte ich mich dann auch. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass 2 davon aus der Glossy Box stammen, von daher bin ich unschuldig, einen Vergleich kann man trotzdem mal anstellen und sich fragen, ob man nicht besser 2 weggibt auch...

Bei den besagten lacken handelt es sich um einen Glöööckler Lack von RdL mit der missverständlichen Farbbezeichnung Bordaeux matt, Artdeco Nr. 146 und einen Baby-OPI, der lieber anonym bleiben möchte:


1 Schicht Lack
2 Schichten Lack
In der Sonne, da sieht man endlich nen Unterschied!

Auf dem Zeigefinger ist der Glööckler Lack, der einen leichten blaustich hat und von allen übrigens am Besten deckt! Artdeco auf dem Mittelfinger hat einen ganz leichten Schimmer, der in der Sonne recht deutlich, sonst aber kein bisschen wahrnehmbar ist und auf den Ringfinger ist der OPI, etwas rotstichiger und dunkler als die anderen Beiden. 

Ob ich die nun alle 3 brauche? Nö, gar nicht. So eine Farbe trag ich viel zu selten. 37 kaum unterschiedliche Rotnuancen ok... aber dunkellila? Ich habe zwar gern Auswahl, würde aber behaupten, dass ich keine allzu große Sammelleidenschaft hege. Da ist es mir wichtiger Platz zu haben. Den kleinen OPI find ich niedlich, den pack ich in die Reisetasche, Glööckler wird behalten und Artdeco verschenkt. Gut, dass man manchmal auf solche Missstände aufmerksam gemacht wird, die man selbst womöglich gar nicht bemerkt hätte.

Wie ist das bei euch, siegt die Schmink-Lack-Sammelliebe oder reicht euch pro Nicht-Alltagsfarbe ein Exemplar? Findet ihr ich bin eine Ignorante Nuanchenverkennerin oder sehen die für euch auch alle gleich aus?

Liebste Grüße!
 

Kommentare:

  1. ich glaube, den baby-opi als 'lincoln park after dark' identifizieren zu können. schöne farbe, von der man nich genug haben kann! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Danke, gut zu wissen! Hübsch ist der nämlich wirklich!

    AntwortenLöschen
  3. Also ich bin ja schon eher von der Sammlerfraktion, trotzdem find' ich von den dreien auch mindestens einen "überflüssig". Der auf dem Mittelfinger ist ja schon noch mal etwas anders, aber die anderen beiden sehen für mich wirklich exakt identisch aus. Ich persönlich würd' aber grade den Artdeco behalten, weil der ja durch den Schimmer "heraussticht".
    Ich hab' zwar auch gern ordentlich Auswahl, und bei Farben, die ich richtig toll find', kann ich auch Dupes mal "verschmerzen" (bzw. habe mir sogar in einem Fall extra einen als Nachschub angeschafft), aber bei nicht so wahnsinnig bombastisch schönen Lacken ärger' ich mich eher über Dopplungen. Aber so haben dann wenigstens Andere was von der Sammelleidenschaft, wenn ich mal wieder ausmiste.^^
    Das ist ja generell das Schöne an ordentlicher Auswahl: Freundes- und Bekanntenkreis kann jederzeit mit der für irgendeinen Anlass fehlenden Nuance versorgt werden. Allerdings müssen die immer selbst lackieren - Anderen die Nägel bestempeln kann ich, aber lackieren irgendwie GAR NICHT.

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Blog :) Wenn du lust hast besuch mich auf www.xxxfashionstylelifexxx.blogspot.com

    würde mich freuen ! :D

    Lg Laura♥

    AntwortenLöschen