Donnerstag, 24. Mai 2012

Rival de Loop Beauty Balm

Hallo Mädelz,
BB`s werden einem ja neuerdings nachgeworfen wo man geht und steht, mitunter handelt es sich nur um fancy umgetaufte getönte Tagescremes, einige sind aber auch neu auf dem Markt. Mit der Missha BB war ich eigentlich sehr zufrieden, aber nun ist sie leer und man muss sie mit Anlauf bestellen, das bietet Zeit darüber nachzudenken, wie viele andere Produkte man noch hat, die nur darauf warten endlich aufgebraucht zu werden. In der Drogerie sitzt das Geld da schon lockerer, wie man weiß... Wenn Missha außerdem einen Fehler hat dann, dass man damit doch recht glänzig unterwegs ist. Zumindest, wenn man ohnehin schon Gesichtsschwitzer und Speckschwartenglanzopfer ist (moi!). Ich mutmaße, dass dies dem hohen LSF geschuldet ist, der andererseits ja auch sein Gutes hat und einem ne extra Portion Sonnencreme spart. Wenn die Sonne aber nicht allzu sehr scheint, tut LSF 40 aber womöglich gar nicht Not und 15 würde auch reichen....
So überlange Rede, kurzer Sinn: ich habe den Beauty Balm von Rival de Loop gekauft.
Er verspricht alle möglichen mirakulösen Wunder auf unseren Gesichtern zu vollbringen und dabei auch noch zu mattieren!


Die Creme hat einen etwas eigentümlichen, nahezu fruchtigen Eigengeruch, der sich auch noch einen Moment auf der Haut hält. Es ist nun kein infernalischer Gestank, Duftsensibelchen könnten sich davon aber durchaus gestört fühlen.
Möchte man die Creme im Gesicht verteilen, sind Eile und eine sparsame Dosierung geboten, denn sie trocknet schnell an und zieht schlieren, wenn man zu lange wartet. Ich trage sie mit dem Finger jeweils Stück für Stück auf einzelne Partien auf, so funktioniert es ganz gut. Eine geeignete Nuss oder Hülsenfrucht, mit der man die Produktmenge angeben könnte, fällt mir spontan nicht ein, ich würde aber sagen maximal Pistazie fürs ganze Gesicht :D
Einmal aufgetragen fühlt sich die Creme anfangs klebrig an, ich mag empfindlich sein (Gel-Phobie -ich könnte sofort ins Gesichtsschwitzen geraten, wenn mir das Zeug nur nahe kommt) aber man spürt deutlich, dass man was im Gesicht hat. Mit etwas Zeit und Puder reduziert sich die Klebrigkeit aber erheblich. Nun zum wichtigen Teil: Farbe und Abdeck-Action. Die Farbe ist für helle bis mittlere Hauttypen gedacht. Jetzt, wo ich mir einbilde schon einen minimalen Hauch von Sommerfarbe angenommen zu haben, passt sie ganz gut. Vor einigen Wochen, als ich sie kaufte, hätte ich sie mir nen Tick heller gewünscht. Aber seht selbst.

 Links nackt mit sexy Rötungen und gigantischen Poren, in der Mitte mit BB, rechts 2 Stunden später stark overblushed mit diversen Wangenprodukten aber ohne Puder oder Concealer
Ich finde sie gleicht die Haut gut aus, deckt aber nicht großartig ab und meine Monsterporen, in Nasennähe bleiben unglücklicherweise sichtbar. So würde ich persönlich sie nur an Tagen tragen, an denen meine Haut ok ist und nicht gerade von der 2. Pubertät heimgesucht wird. Positiv ist aber, dass man gerade dadurch keine Probleme mit Rändern, betonten Falten oder abgestorbenen Hautschüppchen hat und nicht Gefahr läuft zugespachtelt auszusehen (was ich Abends durchaus gut finde -Puppenteint ftw!). Tatsächlich my skin but better (boah Werbung brennt sich ein...)

An die Deckkraft ihrer koreanischen Schwester kommt die BB nicht ran, aber alles in allem bekommt man eine Creme, die den Teint schön natürlich ausgleicht, ohne einen zuzuspachteln. Die Mankos, wie Geruch und Klebrigkeit, sind eher subjektiv und für den bombenpreis von 2,99Euro gut zu verschmerzen. Kann man kaufen, muss man aber nicht!

Wie findet ihr das Ergebnis? Habt ihr vielleicht selbst schon getestet? Oder wundert ihr euch zumindest auch immer über die Nuss-Angaben wenns um Produktdosierung geht?

Kommentare:

  1. Ich hab die Missha vor ein paar Tagen beim Zoll abgeholt. Aber trotz abgesetzter Pille (nein, ich will nicht schwanger werden) ist meine Haut grad ganz okay, daher hab ich den BB noch nicht getestet... das Ergebnis hier finde ich nicht überwältigend. Es sieht zwar an dir gut aus, doch das Ergebnis hättest du wohl mit irgendwas anderem auch erzielt, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, ich bin gespannt, wie du sie findest. Überwältigend ist in der Tat anders, Argument wären hier vorrangig der Preis und dass man nix bestellen muss...

      Löschen
  2. Mir ist die RdL zu klebrig :/ zur Zeit probiere ich die Maybelline Nude Magique und meine, die ist wesentlich weniger klebrig und mattiert besser :) zumindest momentaner Eindruck.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen, wobei ich finde, dass es spätestens mit Puder nicht mehr so klebt

      Löschen
  3. Ohja, der BB-Hype... Aufgrund von KK-Phobie bin ich ihm noch nicht anheimgefallen, was ich jetzt weder schlimm noch toll finde.
    Nuss-Angaben verwirren mich auch regelmäßig. Vor allem bei Walnussgrößen - meinen die dann geschälte oder mit Schale? Frag' ich mich ganz ernsthaft, denn das macht ja schon 'nen erheblichen Unterschied. Außerdem fallen solchen Naturprodukte ja auch immer unterschiedlich groß aus. Und selber abschätzen, wieviel ich wovon benutze, kann ich schonmal gar nicht. Da bin ich ganz Mädchen - Entfernungen, Größen, Anzahl _schätzen_ geht gar nicht.
    Für mich taugt das also höchstens, um grob einzuteilen, ob ich 'ne homöopathische Winzmenge nehmen oder sehr großzügig sein soll. Der Rest ist Versuch und Irrtum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. KK-Phobie=Kleiderkreisel-Phobie?

      Löschen
  4. Ich habe sie auch im Mai getestet und war so positiv überrascht, dass ich sie bei einer Theaterproduktion täglich getragen habe, weil ich sie besser vertrage als Kryolan und sie auch für meine Verhältnisse in Kombination mit Puder gut gedeckt hat. Eigentlich müsste ich auch mal dazu mal eine Review schreiben.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab sie ausprobiert - und weggeschmissen :-D
    Fand das Zeug ganz grottig eklig, klebrig, babbig, stinkig und Pickel habe ich davon auch bekommen.
    LG*

    AntwortenLöschen
  6. Thanks intended for providing such awesome articles.

    AntwortenLöschen