Sonntag, 27. Januar 2013

Buch der Woche: Jonas Jonasson - Der hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Hallo Mädelz,
ich hab hier auf dem Blog nun eine Leseliste für 2013 angelegt, vllt. denke ich mit deren Hilfe eher mal dran ein Buch zu rezensieren.

Das erste Buch des jungen Jahres war für mich Jonas Jonassons (ein Hoch auf seine Eltern und die Wahl des Vornamens!) Der hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand.


Worum gehts?

Allan Karlsson hat keine Lust seinen hundertsten Geburtstag im Altenheim zu feiern und entflieht der Einrichtung kurzerhand durchs Fenster. Wohin Allan eigentlich will, weiß er noch nicht so genau. Am Busbahnhof angekommen entwendet er einem jungen Gangmitglied versehentlich einen Koffer voll Geld und wird fortan nicht nur vom Altenheim, der lokalen Presse und der Polizei gesucht, sondern auch von der Verbrecherbande. Unterwegs trifft der Flüchtige allerlei schrullige Charaktere und erinnert sich. Denn Allan hat in seinem Leben allerhand mitgemacht, ist immer wieder zufällig in bedeutende politische Ereignisse verwickelt worden und hat versehentlich mehr als einmal den Lauf der Weltgeschichte verändert.

Wie gefällt uns das?

Überraschend super! Höchst sympathische, eigenwillige Charaktere und gleich zwei interessante Geschichten mit unerwarteten Wendungen. Wer Forrest Gump mochte und etwas für skandinavischen Charme übrig hat, wird Allan lieben!

Kommentare:

  1. Oh ja, ein richtig tolles Buch! Ich habe zum Teil Tränen gelacht. :)

    AntwortenLöschen
  2. Den Titel find ich ja lustig. Aber darüber hinaus reizt es mich null. Na sowas :D

    AntwortenLöschen
  3. Heyy, möchtest du vielleicht an meiner Blogvorstellung teilnehmen? Musst auch kein Leser sein.
    LG esra :'>
    http://www.girlskram.blogspot.de/2013/01/blogvorstellung_30.html

    AntwortenLöschen
  4. klingt ungewöhnlich :) aber scheint interessant zu sein.
    LIebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. I benefit from checking your web site. Thanks!

    AntwortenLöschen